Partnerstädte

Wappen AndernachAndernach
Eine historische Stadt, direkt am Rhein gelegen hat ca. 30.000 Einwohner. Die Stadt ist Fremdenverkehrs- und Industriestadt, wird aber auch Stadt der Bäckerjungen genannt. Andernachs Geschichte ist über 2000 Jahre alt. Durch die Festspiele entstand schon vor Jahrzehnten eine Verbindung mit Andernach, die 1983 mit einer Partnerschaft zwischen den beiden Städten besiegelt wurde.
http://www.andernach.de/

 

Wappen BaranowitschiBaranowitschi
Ist seit 1989 Partnerstadt von Stockerau und zähIt mit ca. 180.000 Einwohnern zu den größten Städten Weißrußlands. Baranowitschi ist ein Eisenbahnknotenpunkt, wodurch die Bahn von größter wirtschaftlicher Bedeutung ist. Durch großes wirtschaftliches Arrangement ehemaliger Stockerauer Betriebe (Fa. Heid) mit der UDSSR und durch Vermittlung der damaligen Sowjetischen Regierung entstand die Partnerschaft zwischen Baranowitschi und Stockerau. Heute ist Weißrußland ein autonomer Staat mit ca. 10 Mio. Einwohnern.
http://de.wikipedia.org/wiki/Baranowitschi

 


Wappen Mosonmagyarovar

Mosonmagyaróvár
Zwischen Stockerau und Mosonmagyaróvár besteht seit 1996 eine Partnerschaft. Der Name Mosonmagyaróvár setzt sich aus 2 Teilen zusammen: Moson = Wieselburg Magyaróvár = Ungarisch Altenburg die dann miteinander vereinigt wurden. Sie ist eine Grenzstadt zwischen Györ und Budapest und ist der Sitz der ältesten agrarwissenschaftlichen Universität Mitteleuropas, in welcher auch Nikolaus Lenau studierte. Mosonmagyaróvár ist auch Lenaustadt - daher die Verbindung mit Stockerau - sowie durch die enge Zusammenarbeit der Musikschulen beider Städte.
http://www.mosonmagyarovar.hu/


 

zum Bilderalbum Partnerstädte