Sie befinden sich hier: Home > Sport & Freizeit > Erholungszentrum > Allgemeine Informationen

Erholungszentrum - Stockerau

Das Erholungszentrum Stockerau wurde im Jahre 1966 mit dem Bau des Freibades - inklusive der Minigolfanlage mit 18 Bahnen - aus der Taufe gehoben. 1976 entstand neben dem Freibad das Hallenbad mit Sauna und Solarium.

1980 wurde diese Freizeitanlage mit dem Bau der Kunsteisbahn - mit angeschlossener Eisstockbahn - komplettiert.

Unsere Anlage wird natürlich laufend verbessert und den Wünschen unserer Gäste angepasst. So wurde z. B. 1981 mit der Installation einer 70 m Wasserrutsche (gratis benützbar) das Freibad um eine Attraktion bereichert.

1985 wurde das Erholungsbecken saniert und die Kinderbecken geschliffen und neu gestaltet (Ausführung in Edelstahl). Seit 1992 befindet sich im Freibad ein Ozonmessgerät, welches über die Ozonbelastung Auskunft gibt. 1995 wurde das Sportbecken im Freibad erstmals mittels einer Solaranlage beheizt und im Zuge einer Generalsanierung (die Lüftung im Hallenbad wurde komplett erneuert) das Hallenbaddach wärmeisoliert und frisch gedeckt. Die Tauchschule "Pro Diving Austria" nimmt ihren Betrieb auf. Seit 1996 verfügt auch das Erholungsbecken im Freibad über eine Solaranlage-Beheizung. 1998 erfolgte der Umbau und die Sanierung des Sportbeckens.

Mit einem Tag der offenen Tür wurde am 26.10.2004 das aus energietechnischen Gründen renovierte Hallenbad mit der neu gestalteten Wellness Oase eröffnet.

Damit bieten wir Ihnen und ihrer Familie das ganze Jahr über Erholung und Freizeitvergnügen auf einer gepflegten Anlage.